15.10.2022
Sa 19.30 Uhr / Großer Saal
Sinfoniekonzerte
Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
€ 39 | 33 | 28 | 22 | 11*

*Hörplätze

Ticket Hotline
0331 28 888 28

2. Sinfoniekonzert

Dmitry Masleev, Klavier
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Howard Griffiths

Maurice Ravel | Pavane pour une infante défunte
Sergej Prokofjew | Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur op. 26
César Franck | Sinfonie d-Moll

Auf dieses Wiedersehen mussten die hiesigen Fans von Howard Griffiths lange warten. Seit sich der einstige Chef des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt 2018 von seinem Potsdamer Publikum verabschiedet hat, kann bei ihm von Ruhestand keine Rede sein. Vielmehr widmet sich der britische Wahl-Schweizer weiterhin leidenschaftlich dem Dirigieren, Schreiben von Kinderbüchern und der Förderung junger Ausnahmetalente in der von ihm geleiteten »Orpheum«-Stiftung. Zu ihnen gehört der russische Pianist Dmitry Masleev, triumphaler Sieger des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs 2015, der sich bei seinem Potsdam-Debüt mit dem furiosen 3. Klavierkonzert von Sergej Prokofjew gleich einen echten »Achttausender« vornimmt.