11.03.2023
Sa 19.30 Uhr / Großer Saal
Sinfoniekonzerte
Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
€ 39 | 33 | 28 | 22 | 11*

*Hörplätze

Ticket Hotline
0331 28 888 28

7. Sinfoniekonzert

Tianwa Yang, Violine
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Julia Jones

Ralph Vaughan Williams | Ouvertüre zur Komödie »Die Wespen«  
Benjamin Britten | Violinkonzert op. 15
Antonín Dvorák | Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

»Ich schlage im Grunde nur heiße Luft.« Typisch britisches Understatement! Auch das exquisite Programm, das die renommierte Dirigentin Julia Jones für ihr Potsdam-Debüt ausgewählt hat, könnte britischer kaum sein: Mit Ralph Vaughan Williams und Benjamin Britten (der sein ausdrucksintensives Violinkonzert 1939 im kanadischen Exil vollendete) sind zwei hochkarätige Landsleute vertreten. Hinzu gesellt sich ein böhmischer Komponist, der zum britischen Inselvolk eine besondere Zuneigung entwickelte. Wie sehr diese auf Gegenseitigkeit beruhte, zeigt allein die triumphale Londoner Uraufführung von Antonín Dvořáks 7. Sinfonie 1885 vor 2.000 Menschen, mit der sich der Komponist nebenbei auch als Brahms-Bewunderer outete.