06.12.2021
Mo 20:00 Uhr / Großer Saal
Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH

Igor Levit

Igor Levit, Klavier
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Antonello Manacorda

Hans Abrahamsen | »Ten Sinfonias«
Ludwig van Beethoven | Klaviersonate Nr. 14 cis-Moll op. 27 Nr. 2 »Mondschein-Sonate«
Ludwig van Beethoven | Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37

Vorhang auf für den Jubilar Ludwig van Beethoven – pünktlich zum 251. Geburtstag, nachdem die Geburtstagsparty 2020 ausfallen musste. Die KAP feiert ihn unabhängig von Jahreszahlen, und wer könnte dafür ein besserer Partner sein als der kongeniale Beethoven-Interpret Igor Levit? Die Sonate »quasi una fantasia« mit ihrem berühmten ersten Satz, den Levit als »in Musik gesetzte Einsamkeit« beschreibt, trifft auf das dritte Klavierkonzert, Antonello Manacordas Liebling unter Beethovens Klavierkonzerten. »Es fließt durch meine Venen«, sagt der Dirigent, der das Konzert noch als Geiger mit dem Mahler Chamber Orchestra unter Claudio Abbado intensiv erarbeitete.

Ohrphon Porträt mit Marek Kalina