28.03.2025
Fr 20:00 Uhr / Foyer
WortMusikWelten
€ 28 | 25

Ticket Hotline
0331 28 888 28

(SCHAUER-)ROMANTISCHE MELODRAMEN

Sabin Tambrea, Lesung & Rezitation
Alexander Krichel, Klavier

Robert Schumann | »Schön Hedwig« op. 106 / Ballade vom Heideknaben op. 122 Nr. 1 / »Die Flüchtlinge« op. 122 Nr. 2
Franz Liszt | »Der traurige Mönch« 
Richard Strauss | »Das Schloss am Meere« 
Max von Schillings | »Das Hexenlied«

Ob als Bayernkönig Ludwig II. oder Franz Kafka – der Film- und Theaterschauspieler Sabin Tambrea beeindruckt immer wieder durch seine enorme Wandlungsfähigkeit und darstellerische Intensität. Ideale Voraussetzungen für diesen hochemotionalen Abend mit dem renommierten Pianisten Alexander Krichel. Fesselnde Rezitationskunst und Klavierbegleitung verbinden sich in den schauerlichen Konzert-Melodramen von Schumann bis Strauss auf eindringliche Weise. Nichts für schwache Nerven ist das wohl grandioseste Beispiel der Gattung: Max von Schillings »Hexenlied« – der ungeheuerlichen Beichte von Klosterbruder Medardus, die einen das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH