06.11.2024
Mi 19:00 Uhr / Foyer
FeierAbendKonzerte
€ 20

Derzeit ausverkauft

SIGNUM SAXOPHONE QUARTET

SIGNUM Saxophone Quartet:
Blaž Kemperle, Sopransaxofon
Jacopo Taddei, Altsaxofon 
Alan Lužar, Tenorsaxofon
Aram Poghosyan, Baritonsaxofon

»Chamäleon« – Werke für 4 Saxofone, original und in Bearbeitung, von Bach, Glasunow und Piazzolla bis Chick Corea und AC/DC

»Kein Instrument verschlingt seine Solisten so wie das Saxofon. Es treibt sie in den Rausch«, schrieb der Publizist und Jazzfan Roger Willemsen einmal bewundernd. Wer das international renommierte, vielfach ausgezeichnete SIGNUM-Saxofonquartett einmal live erlebt hat, wird dies sofort unterschreiben. Doch nicht nur die mitreißend energetischen, sondern auch die zart samtenen Klänge gehören zum Markenzeichen dieser vier Ausnahmemusiker. Immer wieder auf der Suche nach dem perfekten Ensembleklang, wandlungsfähig wie Chamäleons und geprägt von einer unstillbaren Neugier auf stilistische Grenzerfahrungen, steht bei ihnen die Lust am gemeinsamen Musizieren hör- und sichtbar an erster Stelle.
 

Das SIGNUM saxophone quartet ist alles – außer gewöhnlich: Vier herausragende Saxofonisten, die sich schon aus Studienzeiten kennen und seitdem immer wieder neu erfinden. Musikalische Grenzgänger, bei denen eine tiefe Hingabe zum klassischen Streichquartettklang Hand in Hand geht mit großer Begeisterung für die Rockklassiker unserer Zeit. Dazu ein unvergleichliches Charisma, das dem beeindruckenden, virtuosen Können von Blaž Kemperle, Jacopo Taddei, Alan Lužar und Aram Poghosyan das Sahnehäubchen aufsetzt.

Von der ersten Sekunde an entfachen die Ausnahmemusiker bei ihren Auftritten ein musikalisches Feuerwerk voller Emotionen – geprägt von einer unstillbaren Neugier nach stilistischen Grenzerfahrungen und der unbeirrten Suche nach dem perfekten Ensembleklang. Ob Originalkompositionen für Saxophonquartett, Arrangements von Orchesterwerken, barocke Kompositionen oder Rockmusik – SIGNUMs unerschütterliche Liebe zur Musik reicht in nahezu alle Epochen und Genres. Erklären kann man diese meisterhafte Spielfreude kaum. Man muss sie erleben.

www.signum-saxophone.com

After-Work-Lounge mit DJ Bow-Tanic  
ab 18 Uhr und nach dem Konzert

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH